Obdachlosenhilfe Januar bis März 2022


Nun stand der dritte Winter mit Corona mit allen Nachteilen und Problemen, insbesondere für die Obdachlosen, wieder im Vordergrund. Und wieder musste die Versorgung dieser Menschen unter anderem durch verschiedene karitative Einrichtungen möglichst kontaktarm und doch dringend erfolgen.

Unser Verein hat schon frühzeitige begonnen Sachspenden, wie Schlafsäcke, Isomatten, Thermobecher, Decken, Hygieneartikel und warme Kleidung, einzukaufen und zu ordern. So konnten wir den Einrichtungen der Caritas, dem Café 72, der Bahnhofsmission, Harrys Bude und dem DRK (Kältebus) auch in diesem Winter wieder mit vielen Sachspenden unter die Arme greifen – Ausgaben 3.000,00 €.

Für Verpflegung und Mittagstisch der Obdachlosen erhielt die Heilsarmee einen Betrag von 3.000,00 €, die Vesperkirche einen Betrag von 10.000,00 € und die Bürgerstiftung einen Betrag von 1.200,00 € in den Monaten Januar bis März 2022.

 



empty