Geldspende von 2.000,00 € für den Bau und die Einrichtung eines Kiosk im Feiergarten des Generationenzentrums in Heslach


Corona hat verursacht, dass das „Café Nachbarschafft“ im Generationenzentrum Heslach geschlossen werden musste. Ein Treffpunkt für Hilfsbedürftige, Pflegebedürftige, Obdachlose und Geflüchtete/Vertriebene ist weggefallen.
Einige Unermüdlich und Helfer haben im Feiergarten, also im Freien, in der Zwischenzeit eine gemütliche Atmosphäre für diese Menschen geschaffen.
Unser Verein hat für den Bau und die Einrichtung des Kiosk einen Betrag von 2.000,00 € gespendet.

Bericht Generationenzentrum Heslach vom 14.07.2020

So manche der vielen Kooperationen des Vereins Helfende Hände e. V. kommt
dem Gebrüder Schmid Zentrum (GSZ) zugute. Jetzt fallen für das GSZ ein
Kühlschrank und neue Stühle ab für den Hermann Schmid Raum und fürs
künftige, umgebaute Café Nachbarschafft. Die alten Stühle sind nach 20
Jahren schon sehr abgenutzt und lassen sich auch nicht gut stapeln, sie
nahmen viel zu viel Raum ein. Mehr als 50 neuwertige Stühle hat die
Charlottenklinik für Augenheilkunde aus Stuttgart über den Verein
gespendet. Seit einigen Jahren arbeitet Helfende Hände e. V. mit der
Augenklinik in der Kinderwunschaktion an Weihnachten und bei anderen
Projekten zusammen. Die Mitarbeiter der Klinik spenden, die
Geschäftsleitung organisiert die Spendenaktionen. Ein herzliches Dankeschön
an den Spender und an den Verein.

Auch die derzeitige Sandwichaktion fürs Café Nachbarschafft Open Air hat
das GSZ den Helfenden Händen zu verdanken: Jeden Freitag spendet eine
Schulkantine Sandwiches und Obst fürs Café Nachbarschafft. So werden die
Lebensmittel vor dem Müll gerettet.

Weiter wurde ein bereits organisiertes Catering in Form eines
Waffelstandes, das wegen Corona abgesagt werden musste, von der
Obdachlosenhilfe über den Verein Helfende Hände einfach weiterverschenkt
und kam dem Gebrüder Schmid Zentrum zugute, das nun an einem Tag Waffeln
anbieten kann.

 



empty