Wir bedanken uns für die großzügige Geldspende der Firma integrata in Höhe von 5.000,00 €!


Die Firma integrata AG aus Stuttgart hat sich bei der Auswahl eines Spendenprojektes für das Abendgymnasium in Stuttgart entschieden. Der Betrag in Höhe von 5.000,00 € wird für anstehende Projekte und Schüler verwendet, die anderweitig nicht finanzierbar sind.

Pressemitteilung vom 13. Februar 2019:

Weihnachtsspende der Integrata AG hilft Schülern auf dem Weg zur Hochschulreife
Mit Stipendium zum Abitur
Stuttgart, 13. Februar 2019 – Große Freude beim Förderverein Helfende Hände e.V. Stuttgart. Am 1.
Februar 2019 überreichte die Integrata AG dem Vereinsvorsitzenden Clemens Youngblood im
Generationenhaus Heslach einen Spendenscheck in Höhe von 5.000 Euro. Mit dem Geld sollen
besonders leistungsorientierte Schülerinnen und Schüler des Abendgymnasiums Stuttgart unterstützt
werden, die nachweislich auf Stipendien angewiesen sind.
Wie viele andere Unternehmen verzichtet auch die in Stuttgart ansässige Integrata Cegos Group auf
Weihnachtsgeschenke für Kunden. Im Gegenzug unterstützt der führende europäische
Weiterbildungsanbieter Bildungsprojekte für Kinder und junge Menschen mit einer
Weihnachtsspende. In diesem Jahr fiel die Wahl auf den Stuttgarter Förderverein Helfende Hände
e.V., der sich seit 20 Jahren in vielen sozialen Bereichen engagiert. Am 1. Februar 2019 konnte der
Gründer und Vorsitzende Clemens Youngblood im Generationenhaus Heslach von Hartmut Jöhnk
und Dirk Riege, den Vorständen der Integrata AG, einen Scheck in Höhe von 5.000 Euro
entgegennehmen. Die Spende kommt dem Förderverein des Abendgymnasiums Stuttgart, vertreten
durch die Vorsitzende Petra Schneider und ihre Stellvertreterin Barbara Heckel, zugute. Er vergibt
Stipendien an leistungswillige Schülerinnen und Schüler, die auf diesem Weg die Allgemeine
Hochschulreife nachholen. Viele der meist jungen Menschen verfügen lediglich über ein geringes
beziehungsweise unsicheres Einkommen und könnten sich die Ausbildung sonst nicht leisten. Außer
einem Stipendium erhalten die geförderten Schüler Zuschüsse für Studienfahrten, die an für die
deutsche Geschichte bedeutsame Orte führen.
Hartmut Jöhnk, der am 1. Januar 2019 das Amt des Vorstandsvorsitzenden bei der Integrata AG
übernahm, hob in einer kurzen Ansprache unter anderem den Aspekt von Bildung als Chance hervor:
„Ich freue mich sehr, dass immer mehr Unternehmen dazu übergehen, Weihnachtsgeschenke durch
Spenden zu ersetzen, um etwas Gutes zu tun. Ganz besonders freue ich mich darüber, dass die
Integrata Cegos Group für ihre Weihnachtsspende alljährlich Bildungsprojekte auswählt, die der
jungen Generation Chancen eröffnen. Die Unterstützung des Abendgymnasiums ist für mich auch
deshalb ein Highlight, weil wir dadurch im 55. Jahr unseres Bestehens ein Projekt in Stuttgart,
unserem Hauptstandort, fördern.“
Ein weiteres Anliegen ist ihm der Einsatz digitaler Lernmedien. „Digitales Lernen wird in Zukunft
immer wichtiger werden“, erklärt er und sieht das Abendgymnasium auf dem richtigen Weg. Es
bietet bereits eine Klasse an, in der nach dem Blended Learning-Ansatz gelernt wird: Der Stoff wird
zu 50 Prozent in der Klasse im Präsenzunterricht vermittelt, die anderen 50 Prozent erarbeiten sich
die Schüler selbstbestimmt zu Hause. Dadurch wird Lernen unabhängig von Ort und Zeit – eine große
Erleichterung für Lernende, die sich berufsbegleitend weiterbilden. Für Vorstandsmitglied Dirk Riege,
der zum 1. Februar 2019 bei der Integrata eintrat, war die Scheckübergabe zudem der perfekte Start
im neuen Unternehmen: „Ich freue mich, dass mein erster Arbeitstag mit einer so guten Aktion
anfängt. Ich wünsche allen Schülerinnen und Schülern des Abendgymnasiums viel Erfolg.“
(Bildunterschrift: v.l.n.r.: Kai Nellinger, Leiterin Marketing & PR Integrata AG, Barbara Heckel, stellv.
Vorsitzende Förderverein Abendgymnasium Stuttgart, Hartmut Jöhnk, CEO Integrata AG, Clemens
Youngblood, 1. Vorsitzender Helfende Hände e.V., Petra Schneider, 1. Vorsitzende Förderverein
Abendgymnasium Stuttgart, Dirk Riege, CSO Integrata AG)
Integrata AG - Cegos Group
Als Unternehmen der Cegos Group ist die Integrata AG einer der führenden europäischen Full Service-Anbieter für
Qualifizierungsprojekte und Qualifizierungsprozesse, Trainingslogistik sowie Seminare. Das Unternehmen besteht seit 1964
und ist in der Personalentwicklung, Organisationsentwicklung und Informationstechnologie für seine Kunden tätig. Das
Portfolio deckt über 1.200 Kernthemen ab und umfasst klassische sowie digitale Lerninhalte, Lernmethoden und Medien
von Web Based Trainings bis hin zum Virtual Classroom. Die Lernplattform LearningHub @Cegos bündelt alle passenden
Lerninhalte, Medien und Lösungen sowie den sozialen Austausch in einer personalisierten Lernumgebung. 150 Berater
helfen umfassend bei der Auswahl zielführender Qualifikationsmaßnahmen. Ca. 200 festangestellte Mitarbeiter sorgen für
eine optimale Organisation und mehr als 1.400 erfahrene Referenten für einen nachhaltigen Wissenstransfer. An 15
Standorten in Deutschland stehen den Teilnehmern neben Seminarräumen auch über 1.000 modern ausgerüstete ITArbeitsplätze
zur Verfügung. Seit 2014 ist die Integrata AG in die Cegos Group integriert.
Cegos Gruppe weltweit
Seit der Gründung im Jahre 1926 ist die Cegos Group weltweit führender Anbieter für professionelles und nachhaltiges
Training. Cegos beschäftigt derzeit 1.000 Mitarbeiter/innen und ist in 11 europäischen, asiatischen und
lateinamerikanischen Ländern mit eigenen Tochtergesellschaften tätig. Darüber hinaus ist Cegos in mehr als 50 Ländern
weltweit durch Partnerunternehmen und Distributoren vertreten, die zu den führenden Weiterbildungsunternehmen und
Technologie-Experten zählen.



empty