Geldspende in Höhe von 3.000,00 € für traumatisierte Kinder und Jugendliche


Im Seehaus Leonberg ist eine weitere Trauma-Stabilisierungsgruppe für Kinder und Jugendliche ins Leben gerufen worden.

Durch die Trauma- und Opferberatungsstelle in Esslingen konnten bereits, seit November 2018, 34 Kinder und Jugendliche durch das Gruppenangebot Auf-Leben, begleitet werden.

Insgesamt werden die Projekte von neun Kolleginnen und Kollegen betreut, die an ganz unterschiedlichen Standorten Einzelberatungen und Gruppenangebote zur Trauma-Stabilisierung durchführen.
Der Förderverein Helfende Hände hat für diese tollen Projekte einen Betrag in Höhe von 3.000,00 € für nachfolgend aufgeführte Positionen zur Verfügung gestellt:

  • Arbeitsmaterial für das kreative Arbeiten, wie z.B. Speckstein, T-Shirts, Stofffarben, Farben und verschieden Papiere zum Malen und Falten, Stempel mit Farben, verschiedene Bastelmaterialien, Kleb, Scheren…
  • Förderung von Ausflügen und Unternehmungen mit den TeilnehmerInnen der AufLeben-Gruppenangebote.
  • Unterstützung von besonderen inhaltlichen Einheiten mit den Kindern und Jugendlichen innerhalb der AufLeben-Gruppen. Z.B. ein Fest mit therapeutischen Clowns.


empty