Jugendhilfe in Stuttgart:
Hilfe zur Selbsthilfe

Ein weiteres Anliegen des Vereins ist die individuelle Unterstützung von Jugendlichen in Stuttgart. Hilfe ist von besonderer Dringlichkeit, da durch frühen Kontakt mit Alkohol, anderen Drogen oder "falschen" Freunden die Gefahr besteht, "auf der Straße" zu landen.
Bisweilen ist dies der Anfang des sozialen Abstiegs in die Obdachlosigkeit, einer "Karriere", die bei Jugendlichen leider immer öfter zu beobachten ist.

Daher begrüßen wir Initiativen, wie das Projekt Chance im Seehaus Leonberg. Jugendlichen Straftätern wird dort im betreuten offenen Strafvollzug, u.a. durch gemeinnützige Tätigkeiten geholfen, eigenverantwortlich zu handeln und sich in die Gesellschaft wiedereinzugliedern.


Keine Lehrstelle oder Arbeitsplatz?
Wir helfen bei der Suche

Wir sind bei der Suche nach Ausbildungsmöglichkeiten und Arbeitsplätzen behilflich. Insbesondere in Werkstätten anderer karitativer Organisationen in Stuttgart, wie zum Beispiel der Caritas, konnten wir Jugendliche vermitteln.


Jugendhilfe Stuttgart

Hilfe zur Selbsthilfe

Für Fahrten zu Behörden, zur Ausbildungsstelle oder dem Arbeitsplatz stellen wir einmalig eine Fahrkarte der Stuttgarter Verkehrsbetriebe zur Verfügung. Bei "schwierigen" Behördengängen bieten wir den jungen Menschen unsere Begleitung an.

Ebenso helfen wir nötigenfalls mit Kleidung, Lebensmitteln und anderen Dingen des täglichen Bedarfs. Auch steht den Jugendlichen der Arzt zur Verfügung, der auch die Obdachlosen betreut.


Das Lebensumfeld eigenverantwortlich gestalten

Wir hoffen, durch unsere Hilfe zur Selbsthilfe nachhaltig dazu beizutragen, dass die Jugendlichen lernen, ihr Lebensumfeld eigenverantwortlich zu gestalten und auch schwierige Situationen eigenständig zu bewältigen.

Im Rahmen des Programms "Mittendrin" - Förderung des Projektes woodenArt (Kunst aus Holz) für ausgewählte junge Männer des Therapiezentrums für Suchtkranke in Leonberg.  Weitere ausfrührliche Informationen zum Projekt unter "Engagement" - Präsentation 2013!

Das Projekt woodenArt hat sehr viel Positives bei den beteiligten Männer bewirkt. Sie hatten die Chance ihre eigene Kreativität und das Selbstvertrauen zu fördern. Diese uns noch viel mehr schöne Arbeiten sind bei dem Projekt entstanden.


Stärkung Selbstbewusstsein:

Seit 2011 übernimmt der Verein die Kosten der Trainingseinheiten in  A I K I D O  für Chantal. Die Familie freut sich sehr über diese Unterstützung. Chantal ist mit Freude beim Training dabei und hat schon große Fortschritte zu verzeichnen. Außerdem hilft ein solches Trainung den Kindern und Jugendlichen ihr Selbstbewusstsein zu stärken.

Wir freuen uns, dass wir mit dieser finanziellen Unterstützung den Fortschritt in der Entwicklung eines Kindes/Jugendlichen unterstützen können.

Chantal trainiert bei  "AIKIDO im TV Cannstatt, Am Schwarenberg 14, 70376 Stuttgart".

Aikido_Chantal3_2017.jpg
Aikido_Chantal_2017.jpg
Aikido_Chantal1_2017.jpg
Aikido_Chantal2_2017.jpg
empty