Patenschaft für 5 Kinder im Dorf AMANAOGU


Der Förderverein Helfende Hände hat die Patenschaft für fünf Kinder aus dem Dorf Amanaogu in Nigeria übernommen. Mit der Zahlung eines verhältnismäßig geringen Jahresbetrags kann jedem der fünf Kinder für ein Jahr der geregelte Schulbesuch ermöglicht werden. Die weit überregionale Unterstützung durch unseren Verein soll den fünf Kindern ermöglichen, in der späteren Zukunft einen Beruf zu erlernen, um im Heimatland bei der sozialen und wirtschaftlichen Entwicklung mitzuwirken.
Der "Förderverein Amanaogu e.V. Stuttgart" trägt dafür Sorge, dass die Spenden ohne Abzug von Verwaltungskosten bei den Bedürftigen ankommen. Die Übernahme der Patenschaften ist für den Förderverein Helfende Hände stigmatisierend, da auch uns in großem Umfang das Wohl bedürftiger Kinder verschiedener Nationalitäten in Deutschland am Herzen liegt.



empty